Gabriele Skarda konnte in nunmehr 35 Jahren erfolgreicher Tätigkeit in der Musik-Veranstaltungs- und Eventbranche ein großes Fachwissen, noch mehr Erfahrung und vor allem die praktische Umsetzung  auf diesen Gebieten ansammeln. Was die aktive Tätigkeit als Künstler-Agentin und Künstler-Manager betrifft, durfte sie über die vielen Jahre mit namhaften Künstlern national und vor allem international zusammen arbeiten. Der Schwerpunkt lag auf R&B, Rock´n´ Roll, Blues, Soul und Jazz.

Wie man weiß, kostet jeder Fehler Geld und Nerven! Irgendwann Mitte der  90iger Jahre dachte sie sich, dass der Nachwuchs in dieser Branche von ihren  Erfahrungen profitieren sollte und schrieb das Konzept für ein Seminar ganz  speziell für Künstleragenten. Dem folgten über die Jahre viele weitere Seminarthemen und natürlich etliche Vorträge zu unterschiedlichen  Sachgebieten
der Branche um letztendlich im Jahr 2010 ihr erstes Fachbuch bundesweit zu veröffentlichen „Die Künstleragentur – Grundlagen & Praxis“ was zu einem Standartwerk geworden ist.

Gabriele Skarda arbeitete über viele Jahre mit namhaften Künstlern aus den  verschiedensten Musikrichtungen, u.a. mit Chuck Berry, Alvin Lee, Blues  Brothers Band, Fancy, Münchner Freiheit, Michael Holm, Jennifer Rush, Chris  Norman, B.B. King, Guildo Horn und viele andere. Für die Liverpooler Gruppe Supercharge (U.K.) war sie 11 Jahre für das  Management verantwortlich. Der weltbekannte Gitarrist, Komponist und Sänger vertraute viele Jahre ihrem Verhandlungsgeschick bei seinen internationalen Engagements. Mit einem Geschäfts- Partner leitete sie jahrelang ein international agierendes Record-Label. Viele Eventideen und Veranstaltungskonzepte entstammen ihrer kreativen Feder. Gabriele Skarda betreut auch heute noch als Agentin und Beraterin Musikprojekte im In- und Ausland.

Allerdings gewinnt ihre  Dozenten- und Beratertätigkeit immer mehr an Priorität. Sie hält ganztägige Seminare und Workshops und hält Vorträge. Seit einigen Jahren sitzt sie ehrenamtlich in den Prüfungsausschüssen der IHK für Veranstaltungskaufleute und für Musik- und Veranstaltungsfachwirte.

Einen wichtigen Stellenwert haben bei Gabriele Skarda die Einzelcoachings für Existenzgründer und Bestandsunternehmen in der Kultur- und Kreativwirtschaft zur Förderung unternehmerischem KnowHow`s eingenommen. Diese werden in der überwiegenden Mehrzahl durch das BAFA (Bundesamt für Ausfuhrkontrolle) mit Hilfe des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und jeder Gründer oder jedes Bestandsunternehmen kann seit 2016 diese geförderte Beratung in Anspruch nehmen. Gabriele Skarda unterstützt bei der Antragstellung und wird für in einem zeitlich limitierten Rahmen mit ihnen in ihr Projekt einsteigen und sie nach bestem Wissen und ihren weitreichenden Kontakten  bei ihrem Vorhaben unterstützen. Nach ihrer nunmehr 14jährigen Beratertätigkeit kann sich die Erfolgsquote sehen lassen !

Ihre Gabriele Skarda, Februar 2017